Info-Abende: Wärmepumpen IDEAL am Niederrhein

Termine erfragen Sie bitte zu den Geschäftszeiten unter 02851 - 92710.
Sie können natürlich auch unser Kontaktformular nutzen.

  • Brunnenbau.jpg
  • Erdwaerme.jpg
  • Header_Einzugsgebiet.jpg
  • Staedte.jpg
  • tropfen.jpg

Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen
gerne telefonisch zur
Verfügung.

 

Natürlich dürfen Sie auch
unser Kontaktformular
nutzen.

 

Tel.: +49 (0) 28 51/92 71-0
Fax: +49 (0) 28 51/92 71-1

 

biermann@biermann-rees.eu

Für Immobilienbesitzer gilt ab sofort das neue Energieeinspargesetz.

 

MaklerstammtischRees. Vor kurzem traf sich der Maklerstammtisch der Deutschen Bank Emmerich in der Firma Biermann. Dort ließen sich die Mitglieder, zu denen neben Maklern auch Architekten und ein Bauunternehmen gehören, von Ulrich Biermann über das Thema „Heizen und Kühlen mit Wärmepumpen“ informieren.

 

Anfang April ist die Novelle des Energieeinspargesetzes in Kraft getreten, das neue Pflichten für Immobilienbesitzer aufzeigt. Das Gesetz zielt darauf ab, im Jahr 2009 30 Prozent Energie einzusparen und bei Neubauten bis 2012 weitere 30 Prozent. Das soll mit dem Austausch veralteter Heizungsanlagen und mit dem verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien umgesetzt werden.  

 

Daher spielt vor allem im Neubaugeschäft, aber auch bei der energetischen Sanierung von Bestandsimmobilien, der Einbau von Wärmepumpen, die entweder dem Boden oder der Luft Wärme entziehen, eine immer größere Rolle. „Inzwischen habe ich schon mehr als 150 Wärmepumpen in die unterschiedlichsten privaten und gewerblichen Objekte eingebaut“, erläuterte Geschäftsführer Ulrich Biermann und berichtete in seinem Vortrag über die Möglichkeiten des Einbaus von Wärmepumpen, deren Wirkungsweise und Einspareffekte.

 

Für weitere Interessierte bietet die Firma Biermann demnächst zwei kostenlose Informationsabende an. Zunächst zum Thema „Wärmepumpen“ am Mittwoch, 22. April um 19 Uhr in den Räumen am Grüttweg 19. Am Donnerstag, 7. Mai, informiert  Ulrich Biermann um 19 Uhr zu dem Thema „Energie sparen mit bestehenden Heizungsanlagen.“ Um eine Anmeldung unter Tel. 02851.9 27 10 wird gebeten.