Info-Abende: Wärmepumpen IDEAL am Niederrhein

Termine erfragen Sie bitte zu den Geschäftszeiten unter 02851 - 92710.
Sie können natürlich auch unser Kontaktformular nutzen.

  • Brunnenbau.jpg
  • Erdwaerme.jpg
  • Header_Einzugsgebiet.jpg
  • Staedte.jpg
  • tropfen.jpg

Wie kommen Verstopfungen (Verockerungen) zustande?
Je nach natürlicher Grundwasserbeschaffenheit sind unterschiedliche Mengen von verstopfungs-gefährdendem Eisen, Mangan und Kalk vorhanden. Das Wasser wird durch den Unterdruck beim Pumpen durch den Porenraum des Lockergesteins und den Filterschlitzen zum Brunnen geführt. Durch die erhöhte Fließgeschwindigkeit und durch Sauerstoffeintrag entstehen gerade an Engpässen die störenden Ablagerungen.
Schleimbildende Bakterienstämme können ebenfalls zu Verstopfungen führen.
Nitrat, Ammonium und andere Wasserinhaltsstoffe führen nicht zu Verstopfungen.

 

Ist das Regenerationsmittel bedenklich für das Grundwasser?
Unser pulverförmiger Brunnenregenerierer ist eine organische Säure und hat die Eigenschaft, mit Metallionen (Eisen, Mangan, Kupfer, Kalzium und Nickel) wasserlösliche Komplexe zu bilden. Der Brunnenregenerierer ist vollständig biologisch abbaubar, nicht korrosiv und in Lebensmittelqualität. Nach einer Einwirkzeit wird das Regenerationswasser abgepumpt. Für das Grundwasser bestehet keine Gefährdung. Eine anschließende leichte Desinfektion reduziert die Keimzahlen.

 

Wie lange hält eine Regenerationsmaßnahme vor?
Das ist abhängig von der geförderten Wassermenge, die Menge der nachteiligen Wasserinhaltsstoffe, der Ablagerungsneigung sowie dem Anteil von Sauerstoff und der Wasserzusammensetzung bei Erschließung unterschiedlicher Grundwässer.
Durch die regelmäßige Beobachtung und Dokumentation des Grundwasserspiegels im Ruhezustand und beim Pumpenlauf lassen sich Alterungsprozesse verfolgen und ein geeigneter Regenerations-zeitpunkt bestimmen. Schutzmaßnahmen sind erforderlich. Entstehende Gase sind gefahrlos abzuführen.
Rohrleitungen, Druckkessel und Pumpen können ebenfalls gereinigt werden.
Brunnenrevisionsöffnungen und ein Brunnenlot sind erforderlich.

 

Wie entsteht eine biologische Verunreinigung?
Aufgrund einer Vielzahl von Möglichkeiten ist es nicht immer auf Anhieb erkennbar, woher die Verunreinigungen kommen. So kann zum Beispiel durch Eintritt von Ausscheidungen in den Brunnen (z.B. Tiere grasen in der Nähe des Brunnens und Regenwasser führt Fäkalien durch mangelnde Abdichtungen ins Grundwasser), oder beim Arbeiten an der Wasserversorgung (z.B. Auswechselung der Pumpe) kann das Grundwasser fäkal verunreinigt werden.

 

SO NICHT:

  • mit der Regenerierung warten bis der Brunnen kein Wasser mehr liefert
  • eine schlechte Zugänglichkeit behindert die Arbeiten 
  • Schachtbrunnen aus Betonrohre nicht regenerieren kann
  • Schachtbrunnen aus Betonrohre sind nicht zu reinigen
  • das man bei Arbeiten am Brunnen keine Verschmutzungen in den Brunnen trägt

 

Wussten Sie schon,

... dass eine regelmäßige Reinigung Pumpenenergie spart und die
... Lebensdauer des wertvollen Brunnens deutlich erhöht

... dass mit einer Regenerationsmaßnahme auch der Nährboden für
... Keime entfernt wird

... dass wir sehr viele Regenerierungen erfolgreich durchgeführt haben

... dass wir für den Erfolg einer Regenerierung nicht garantieren können

... dass wir auch Rohrleitungen mit Ablagerungen reinigen können